Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ausbildungsvertrag zum Krav Maga Instructor

Der Vertrag gewährleistet eine Online-Ausbildung mit dem Ziel, den Teilnehmer in Theorie und Praxis zum so genannten „Krav Maga Instructor“ (kurz KMI) auszubilden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • mindestens 25 Jahre alt
  • keine Vorstrafen
  • sporttauglich
  • Erfahrung in einer Kampfsportart, die Schläge und Tritte als Schwerpunkt beinhaltet

Die Ausbildung erfolgt auf eigenes Risiko. Die sogenannten Online-Videos dienen als Richtlinie für die benötigten Techniken und Prinzipien die zum Bestehen der Online-Ausbildung nötig sind.

Mit der Registrierung bei Krav Maga Online (KMO) und Begleichung der Ausbildungsgebühr erhält der Teilnehmer eine Übersicht über alle Module der Ausbildung sowie Zugang zu den ersten beiden Modulen. Die Inhalte aller Module müssen studiert und trainiert werden. Zu jedem Modul muss der Teilnehmer eine Hausaufgabe absolvieren, welche er auf Video festhalten muss. Dieses Video wird im Anschluss von KMO bewertet.

Sollten Verbesserungen nötig sein, kann der Teilnehmer die Aufgabe beliebig oft (innerhalb 1 Jahres) wiederholen. Sobald Aufgaben als bestanden gelten, werden die nächsten Module freigeschaltet und der Ausbildungsprozess geht auf dem gleichen Wege weiter.

Zum Ende der Ausbildung gibt es eine Abschlusslektion, welche als Abschlussprüfung zu sehen ist. Diese wird je nach Entwicklungsstand des Teilnehmers individuell für ihn gestaltet. Ebenso erfolgt ein schriftlicher Fragebogen, der zu beantworten ist. Inhalte der Ausbildung werden dort abgefragt.

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer sein Krav Maga Lehrer-Zertifikat.

Die Teilnahme an der Ausbildung ist auf 1 Jahr beschränkt. In dieser Zeit hat der Teilnehmer die Möglichkeit, die Lern-Videos zu studieren, seine Hausaufgaben-Videos einzureichen und regelmäßiges Feedback zu bekommen. Sollten die Lektionen innerhalb 1 Jahres (mit Beginn der Freischaltung durch KMO) nicht absolviert sein, verliert der Teilnehmer seine Zugangsberechtigung. Eine Erstattung der Teilnahmegebühr ist nicht möglich.

Benötigte Ausrüstung:

Zahnschutz, Tiefschutz, Schienbeinschoner, Boxhandschuhe, Trainingsmesser und Trainingsstock.

Die Teilnahme an der Ausbildung ist keine Gewährleistung zum Bestehen der Ausbildung.

Die KRAV MAGA Instructoren Ausbildung durch KMO ermöglicht und befähigt den KMI selbstständig:

  • eine oder mehrere Krav Maga Gruppen zu leiten und zu unterrichten,
  • einen oder mehrere Krav Maga Clubs zu leiten,
  • Krav Maga Seminare zu bestimmten Themen zu geben.

Neben den Ausbildungskosten fallen keinerlei Kosten und/oder Verpflichtungen für den Teilnehmer an.

Sollte der Teilnehmer nach bestandener Ausbildung den Wunsch haben in einem Krav Maga Verband mitzuwirken, regelmäßige Schulungen zu besuchen oder Weiterbildung in Form von weiteren Online-Angeboten zu erhalten, ist dies in Absprache mit KMO durch Herrn Sejoscha Agiri möglich.

© 2021 Krav Maga Online